wissenswertes über lyrik von ryis

ihre schlagkräftigen texte konnte ryis in verschieden zeitschriften veröffentlichen.
ihre sprache zeichnet sich nicht nur durch satire gepaart mit witz aus
sondern auch durch worte die zum nachdenken und fühlen anlass geben.
durch die einengung der wörter fand sie immer mehr auch zum kreativen bild,
das mit farbe das auge anregt sich führen zu lassen. in den 80er jahren fand sie dann die
symbiose von wort und bild in ihrer ganz persönlichen schriftbildsprache.

    in den folgenden zeitschriften wurden ihre texte veröffentlicht:
  • nebelspalter
  • züribieter zeitung
  • aargauer tagblatt
  • mir fraue
  • empanzipation
  • schweizerische literatur zeitung „arte“

    in den folgenden büchern wurden ihre texte veröffentlicht:
  • bewegte frauen, edition r+f, zürich
  • in beunruhigenden, edition r+f, zürich
  • geh-zeiten, catine verlag, goldau